Jenny

Sie reagierte automatisch, hob den Kopf, ihre Lippen streiften sanft seinen Mund. Kaum berührte sie ihn, regte sich in ihr eine Empfindung, die sie seit sehr langer Zeit nicht mehr verspürt hatte – Verlangen. Mit einer Hand umfing sie seinen Nacken und zog ihn zu sich herab. Einen Moment lang sträubte sich er, aber dann gab er nach. Er stöhnte auf, sein Körper drängte sich an sie, so fest hielt er sie in den Armen, dass sie kaum Luft zum Atem fand. Seine Zunge drängte sich zwischen ihre Lippen, und seine Finger krallten sich in ihre Schultern. Sie spürte sein tiefes, hungriges Verlangen, bebte selbst vor Erregung. Erinnerungen an vergangene, wunderbare Liebesnächte wurden in ihr wach. Sie wusste, dass auch er daran dachte. Sie waren eine Einheit, ein Liebespaar. Sie gehörten zusammen. Und es gab keinen Gedanken an das Nachher, an die Möglichkeit, später alles zu bedauern. Ungeduldig versuchte sie, die Krawatte von dem Mann aus einem Amateur Sex zu lösen. Dass sie den Knoten nicht aufbekam, machte sie fast verrückt. Nichts war so dringen, wie jetzt sofort das rauhe Haar auf der Brust von dem auf einem Sex Chat bekannten Mann zu spüren. Er presste die Lippen an ihren Hals und sie gab sich dann ihm völlig hin.Er fasste nach ihrem Arm und führte sie

Seine geliebte Frau


Wie eine glitzernde Lichterkette wirkte die Straßenbeleuchtung, strahlend hell lagen die eleganten Auslagen der Geschäfte vor ihnen. Hin und wieder blieben sie stehen und sahen in ein Schaufenster. Der Tisch, den er hatte reservieren lassen, lag in einer Ecke. Von dort aus konnte man das ganze Lokal übersehen. Gutgeschulte Kellner eilten geräuschlos hin und her und bedienten die Gäste. Nach dem Essen bestellte er eine Flache Sekt. Sie hatten bisher wenig gesprochen. So fühlte er sich noch nicht, auch nicht wenn er mit ihr nur über einen Sex Chat gesprochen hatte. Sie verspürte ein dauerndes Herzklopfen, das ihr das Sprechen schwermachte. Auch er war nicht in der Lage, sich dem geliebten Mädchen gegenüber so unbefangen wie sonst zu benehmen. Er fühlte, dass jetzt der geeignete Zeitpunkt war, um mit ihr zu sprechen. Für ihn gab es nur sie, keine andere Frau hatte es bisher verstanden, sein Herz so mit Liebe auszufüllen wie sie, die Frau aus einem Amateur Sex Chat. Er verdiente genug Geld mit seiner Arbeit, und außerdem gehörte ihm die Hälfte des Hauses. So schwer es ihm auch fiel, ihretwegen würde er seinem Bruder seinen Anteil verkaufen, und dann konnte er mit dem Geld irgendwo einen Besitz erwerben, wo er mit sie lieben konnte. Ihre Augen forschten mit einen zärtlichen Ausdruck in seinem ernsten Gesicht, und das ließ seinen letzten Zweifel schwinden. Seine Miene hellte sich wieder auf.




Das Wetter



Tags:

malerbetriebe stuttgart schrankwände günstige möbel etiketten schaumstoff logistikplattform immobilien visualisierung polstereibedarf billige möbel stoffbezug bedruckte etiketten transportangebote kunstleder kaufen möbel shop möbel geschäft lederbezug wohnzimmer möbel maler stuttgart billige küchen kaufen himmelstoff autostoff visualisierung frachttransport polsterstoff etikettenhersteller rollenetiketten schaumstoffplatte transportkosten senken logistikmanagement maler in stuttgart schlafzimmermöbel transport-ausschreibungen digitaldruck online möbel leporello transportunternehmen transportdienstleistung frachtangebote aufkleber haftetiketten thermotransferdruck kunstleder polstermaterial architekturvisualisierung transportlogistik schaumstoff kaufen internationaler transport günstige küchen


Kontakt

Kan Kan 520!

Sie haben auf der Seite gefunfen, wo Sie zahlreiche Beiträge zu verschiedenen Themen finden können kommen. Sie werden von Menschen, die Spaß haben wollen und verbindet ihre Liebe zum Wissen geschrieben. Deshalb, wenn Sie wollen auch einen Beitrag zu schreiben, kontaktieren Sie uns bitte.

Sozialen Netzwerken

Ausgewählten Kategorien